Philosophie

Die Akademie steht für die Vermittlung der verschiedenen Elemente ganzheitlichen Gesundheitsmanagements.

Angebote

Ausbildungsprojekt:

Ganzheitliches Gesundheitsmanagement


Ausbildungsziel:

Dieses Projekt soll einen Einblick hinsichtlich individueller Gesundheitsvorsorge geben und soll nicht nur aufklären und sensibilisieren, sondern durch seinen starken Praxisbezug auch animieren und dauerhaft motivieren.


Ausbildungskonzept:

Theoretische und praktische Umsetzung von Elementen ganzheitlichen Gesundheitsmanagements

  • Bewegung als Schlüsselreiz für Gesundheit
  • Bedeutung gesunder Ernährung
  • Nutzung verschiedener Entspannungs- und Mentaltechniken
  • Optimiertes Konflikt-, Selbst-, Stress- und Zeitmanagement
  • Sicherung einer optimalen sozial-emotionalen Stabilität
  • Wichtigkeit von Atmung und Schlaf für die Vitalität

Ausbildungskoordinator:

Dr. Jens Barthel

  • Diplomsportlehrer
  • Diplom-Gesundheitspädagoge
  • Gesundheits-, Fitness- und Rehatrainer


Ausbildungsinhalte

  1. Theoretische Einführung

Gesundheitswissenschaftliche Aspekte

- Begriffsbestimmungen und -abgrenzungen

- Gesundheitskonzepte und -modelle

- Gesellschaftliche Rahmenbedingungen


1.Wichtigkeit von regelmäßiger moderater Bewegung für den menschlichen Körper

Theorieteil:

- Bedeutung der Bewegung als Schlüsselreiz für Gesundheit

- Erarbeitung verschiedener Spiele und Übungen zur Sicherung der muskulären Balance/sowie der Verbesserung motorischer Grundfertigkeiten

- Konzeption einer Rückenschule

- Ergonomie und Bewegung am Arbeitsplatz

- Alternative Bewegungskonzepte

Praxisteil:

- Durchführung von Übungen und Spielen zur Verbesserung der Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination

- Rückenschule bzw. Wirbelsäulengymnastik als primär präventive Maßnahmen

- Erlernen rückenschonender Alltagsaktivitäten bzw. alltagsintegrierte Fitness

- Alternative Bewegungsformen könnten im Wasser mit einer     Wassergymnastik bzw. in einem Klettergarten (Hochseil; Niedrigseil) erfolgen


2. Bedeutung gesunder Ernährung für einen leistungsfähigen Organismus

Theorieteil:

  • Überblick über verschiedene Ernährungstheorien u. -konzepte
  • Erstellung einer Wandcollage zur Sensibilisierung der gesunden Ernährung
  • Analyse individueller Ernährungsgewohnheiten
  • Erstellung individueller Ernährungspläne

Praxisteil:

  • Organisation und Zubereitung eines gesunden Frühstücks- oder Mittagsbuffets mit einhergehender Beratung sowie vorheriger Recherche von Rezepten und gemeinsamen Einkaufstraining
  • Implementierung gesunder Ernährung in die jeweilige „Tagesstruktur“ 

3. Nutzung verschiedener Entspannungs- und Mentaltechniken als Kompensation unterschiedlicher Belastungen

Theorieteil:

  • Überblick über verschiedene Techniken und Methoden zur Entspannung, mentalen Stärkung sowie der Psychohygiene
  • Life-Work-Balance

Praxisteil:

Durchführung verschiedener Entspannungs- und Mentaltechniken sowie Fantasiereisen 


4. Optimiertes Stressmanagement

Theorieteil:

  • Begriffsbestimmung und Entstehung von Stress
  • Stressreaktionen bzw. Stressbewältigungsstrategien

Praxisteil:

Entspannungstechniken sowie Ablenkungs- und Abreaktionsmöglichkeiten


5. Effizientes und effektives Zeitmanagement

Theorieteil:

  • Begriff- und Regelkreis
  • Ziel-Mittel-Analyse
  • Ursachen von Zeitproblemen
  • Grundregeln des Zeitmanagements

Praxisteil:

  • medialer Einsatz von Beispielen
  • Rollenspiele und Übungen

6. Erfolgreiches Selbstmanagement

Theorieteil:

  • effektive Selbstvermarktung
  • erfolgreich Nein-Sagen
  • positive Präsentation

Praxisteil:

Übungen zur Selbstpräsentation


7. Motivationstraining

Theorieteil:

  • Begriff und Theorie
  • Führungsstile und Teamarbeit
  • Betriebsklima und Humanisierung des Arbeitsplatzes

Praxisteil:

Motivationstrainings


8. Konfliktmanagement

Theorieteil:

  • Begriff und Konfliktverhaltenstypen
  • Grundmotive des Konfliktverhaltens
  • Konflikterkennung- und Verlauf
  • Strategien zur Konfliktlösung

Praxisteil:

  • Rollenspiele und Diskussion von Lösungsmöglichkeiten
  • erlebnispädagogische Instrumente

9. Mobbing als spezielle Form von Konflikten

Theorieteil:

  • Begriff, Merkmale und Phasen von Mobbing
  • Auswirkung und Ursachen
  • Konsequenzen und Gefahren von Mobbing
  • Lösungsmöglichkeiten von Mobbing

Praxisteil:

  • Kommunikationstraining und Gesprächsführung
  • Mediation, Supervision und Intervision
  • praktische Beispiele und Erlebnispädagogik

10. Antiaggressionstraining

Theorieteil:

  • Definition Aggression- und Aggressionsansätze
  • Arten von Aggressionen
  • Interventionsprogramme und Präventionsmaßnahmen

Praxisteil:

  • Rollenspiele
  • Sport als Aggressionsventil
  • Mentaltechniken zum Aggressionsabbau
  • Üben sozialer Kompetenzen
  • Boots-, Survival- und Drillcamps

11. Teamentwicklungstraining

Theorieteil:

Teambegriff
Merkmale effektiver TA
Gefahren in der TA

Praxisteil:

Praktisches Teamentwicklungstraining sowie Teambuilding sowie Erlebnispädagogik


12. Sicherung einer optimalen sozial-emotionalen Stabilität

Theorieteil:

Erarbeitung von Schlüsselkompetenzen und Merkmale einer sozial- emotionalen Stabilität

Praxisteil:

Übungen, Rollenspiele und Techniken zur Erprobung der sozialemotionalen Stabilität


13. Kommunikationstraining

Theorieteil:

  • Grundstrukturen und Grundfragen der Kommunikation
  • Störquellen
  • nonverbale und verbale Kommunikation

Praxisteil:

Übungen und Rollenspiele


14. Gesundheitsförderung durch richtige Atmung und optimiertes Schlafverhalten

Theorieteil:

Kennenlernen verschiedener Atemtechniken sowie Überblick über Schlafphasen- und zyklen

Praxisteil:

  • Durchführung verschiedener Atemtechniken
  • Power Nap 

15. Umweltmanagement

Theorieteil:

  • Geopathische Belastungen und Störungen
  • Elektromagnetische Felder und Elektrosmog

Praxisteil:

Geobiologie und Feng Shui


16. Anwendung alternativer Gesundheitskonzepte

Theorieteil:

  • Kennenlernen verschiedener Konzepte
  • Natur- und Kräuterheilkunde
  • westliche, indische und fernöstliche Konzepte

Praxisteil:

  • Durchführung verschiedener Konzepte
  • Kräuterwanderung
  • Sammeln verschiedener Kräuter und Pflanzen
  • Erstellung von Collagen und Übersichten

Team

Akademieleiter:

Dr. Jens Barthel

  • Diplomsportlehrer
  • Diplom-Gesundheitspädagoge
  • Gesundheits-, Fitness- und Rehatrainer

Partner

Gesundheitsmanagement Dr. Barthel

Thomas-Müntzer-Straße 13
98646 Hildburghausen, Deutschland

Telefon: +49 175 - 15 31 649

Telefax: 03 685 - 40 70 58

E-Mail: infodr-jens-barthel.de

Gesundheitsmanagement

Ernährungspyramide